27.7.20 | Kaminbrand in Waldorf

Am Sonntagmorgen ist die Feuerwehr Brohl wegen eines gemeldeten Kaminbrands in Waldorf zum Einsatz gekommen. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung an, die sowohl aus dem Kamin und einigen Fenstern des Wohnhauses quoll. Der vermeintlichen Ursache wurde aus zwei Richtungen auf dem Grund gegangen: Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Keller vor und die Drehleiter der Brohler Wehr inspizierte den Schornstein vom Dach aus.
Im Keller stieß der Angriffstrupp schließlich auf eine brennende Gasheizung, die binnen weniger Minuten gelöscht werden konnte.

Nach Rücksprache mit Polizei, Energieversorger und Kaminkehrer konnte der Einsatz nach knapp zwei Stunden beendet werden.

Alarmierung: 9:00 Uhr
Im Einsatz: Feuerwehren Gönnersdorf, Waldorf, Brohl, Polizei
Fahrzeuge FFW Brohl: DL, MTF

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar