20.10.14 | Einsatz – Tierrettung

Am Montag informierte ein besorgter Anwohner die Wehr telefonisch darüber, dass im Waldstück oberhalb der Bergstraße seit mehreren Tagen eine Katze auf einem Baum sitze und sich augenscheinlich nicht aus der misslichen Lage befreien könne. Nach Erkundungen vor Ort könnte tatsächlich eine Katze auf einem recht hohen Baum ausgemacht werden. Zunächst war nicht ersichtlich, ob das Tier noch lebt, denn es lag reglos in einem Vogelnest. Erneut konnte die neue Wärmebildkamera der Wehr ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten unter Beweis stellen – mittels des technischen Hilfsmittels ließ sich eine Körpertemperatur feststellen, die über dem Niveau der Außentemperatur lag. Die Katze wurde schließlich erfolgreich vom Baum gerettet und trat aus eigener Kraft den Weg nach Hause an.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar