11.8.15 | Einsatz – B412 nach Unwetter überschwemmt

Die B412 zwischen Brohl und Burgbrohl stand nach einem Unwetter am Montagabend großflächig unter Wasser. Die alarmierte Wehr aus Brohl pumpte das Wasser mit Tauchpumpen sowie einer Tragkraftspritze (TS8) ab und befreite die Straße von Schlamm. Hierbei wurde dann eine massive Verstopfung des Straßenkanals festgestellt. Da Fachkräfte vom Abwasserwerk, der Straßenmeisterei und einer Kanalreinigungsfirma diese nicht beseitigen konnten, wurde die B412 daraufhin für den Verkehr gesperrt. Grund dafür war der stetige Wasserzufluss durch einen kleinen Bach, der die Straße überflutete, sobald die Feuerwehr die Pumpen abstellte.
Ein ganz herzlicher Dank geht an Annemie’s Lädchen für die freundliche Spende von Brötchen und Kaffee.

 

Alarmierung: 00:17 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge FFW Brohl: LF, TSF, MTF

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar