Nachwuchsarbeit geht weiter

Die Bambini Feuerwehr Brohl/Rhein hat seit ihrer Gründung im Jahr 2015 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren spielerisch für die Arbeit der Feuerwehr begeistert. Unter der Leitung von Elke Keldenich entstand ein pädagogisches Betreuungsangebot, das sich neben der Förderung sozialer Kompetenzen auch die Brandschutzerziehung auf die Fahnen geschrieben hat. Mit viel Liebe und Engagement vermittelte sie „ihren“ Bambinis zudem den hohen Stellenwert des gemeinschaftlichen Denkens. Seit Elkes tragischen Tod im Mai 2019 ruhten die Aktivitäten der Bambini Feuerwehr.

Da die Bambini-Wehr von den Kindern so gut angenommen wurde, suchte man eine Lösung, um die Nachwuchsarbeit weiterzuführen. So konnte der ehemalige Wehrführer Josef Nehler bereits im Januar 2020 auf einem Elternabend die neue Leitung der Bambini Feuerwehr vorstellen. Miriam Schubach und Yvonne Tannert nahmen kurze Zeit später ihre Arbeit auf und konnten einige neue und alte Bambinis auf den ersten Übungsstunden begrüßen. Bei ihrem Betreuungsangebot stehen weniger feuerwehrtechnischer Inhalte, sondern vor allem Spiele sowie Mal- und Bastelaktivitäten im Vordergrund, um einen altersgerechten Einblick in die facettenreiche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu gewährleisten.
Daher statteten auch die Wehrführung sowie der Verbandgemeinde Wehrleiter Ronny Zilligen den Bambinis einen Besuch ab (siehe Foto) und standen den wissbegierigen Kids Rede und Antwort.

Gerade Fahrt aufgenommen, mussten die Übungsnachmittage aufgrund der Corona-Pandemie und den einhergehenden Schutzmaßnahmen wieder eingestellt werden. Umso erfreulicher ist es, dass die Bambinis ab dem 3. September wieder zusammenkommen können. Die beiden Betreuerinnen haben ein buntes Programm für die Übungsstunden ausgearbeitet, das die Bambini-Arbeit unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder möglich macht. Miriam Schubach und Yvonne Tannert freuen sich bereits auf Nachmittage mit ihren Bambinis und diversen Spiele im Feuerwehrhaus und an der frischen Luft. 

Bei Fragen zum Thema Bambini-Feuerwehr wenden Sie sich per E-Mail an: bambini@feuerwehr-brohl.de

Die Wehrführung zu Besuch bei den Brohler Bambinis: v.l. Ronny Zilligen, Josef Nehler, Sebastian Still, Miriam Schubach, Yvonne Tannert sowie Uli Diekmann. (Das Foto wurde vor Ausbruch der Corona-Pandemie aufgenommen)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar