Großschadenslage durch Unwetter: Feuerwehren im Dauereinsatz

In der ersten Juni Woche haben sich die Feuerwehren der VG Bad Breisig – trotz vergleichsweise harmloser Unwetterschäden im eigenen Bereich – im Dauereinsatz befunden. Am Donnerstag wurde ein Vollalarm für die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde ausgelöst. Die Wehren rückten zur Unterstützung ins Ahrtal aus, wo sich das Hochwasser der Ahr zugespitzt hatte. Sie übernahmen zeitweise die Brandsicherheit an der Rheinschiene, da die Feuerwehren der Nachbarkommunen bereits anderweitig Hilfe leisteten oder das Technische Hilfswerk beim Befüllen von tausenden Sandsäcken unterstützten.

Weitere, auch vom Unwetter unabhängige Einsätze, galt es zudem abzuarbeiten. Eine kurze Übersicht gibt einen Einblick in das Geschehen seit Mittwoch der letzten Woche.

01.06.2016

  • Bad Breisig Arweg, Wasser auf Fahrbahn
  • Bad Breisig Sachsenstr., Wasser droht in Gebäude zu laufen
  • Bad Breisig Sachsenstr., Wasser droht in Gebäude zu laufen
  • Bad Breisig Vogelsangstr., Geröll auf Fahrbahn
  • Waldorf Sinzigerstr., Kanal verstopft

02.06.2016

  • Bad Breisig Arweg, Türöffnung
  • Waldorf L87 Baum auf Fahrbahn
  • Gönnersdorf L87 Baum auf Fahrbahn
  • VG Bad Breisig Unwetter im Kreis Ahrweiler, Sandsäcke in Sinzig füllen, MZF Bad Breisig transportiert Sandsäcke zum AKNZ, Brandschutz an der Rheinschiene von VG-Wehren sichergestellt

04.06.2016

  • Bad Breisig Miebachstr., Baum auf Fahrbahn
  • Bad Breisig Wohnhausbrand
  • VG Bad Breisig, Unwetter im Kreis Ahrweiler, FFw Gönnersdorf, Waldorf und Lützingen zum AKNZ, MZF Bad Breisig transportiert Sandsäcke zum AKNZ, ELW Bad Breisig nach Heppingen zum Unwettereinsatz, Brandschutz von Brohl, Bad Breisig und Bad Neuenahr sichergestellt
  • Brohl B412, Baum auf Fahrbahn
  • Brohl Im Lammertal, Baum auf Fahrbahn

05.06.2016

  • Brohl B412, Baum auf Fahrbahn
  • Gönnersdorf Kreisstr., Mehrere Bäume auf Fahrbahn

06.06.2016

  • Bad Breisig Römerthermen, Tierrettung

Alle Einsätze erfordern zusätzlich eine gründliche Nachbearbeitung und Dokumentation des Geschehens. Der Wehrleiter der VG Bad Breisig, Ronny Zilligen, stand über die gesamten Tage im stetigem Kontakt zu Bürgermeister Bernd Weidenbach, so dass auch die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig stets über die Einsätze auf Kreisebene informiert war. „Die Wehrleute unserer Verbandsgemeinde waren bisher über mehrere Tage rund um die Uhr im Einsatz, im Kreisgebiet ebenso wie bei Einsätzen in der Verbandsgemeinde,  so dass auch allen Kameradinnen und Kameraden aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig großer Respekt und Dank für diesen großartigen Einsatz gilt”, sagte Weidenbach.

Pressemitteilung Feuerwehr VG Bad Breisig

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar