Feuerwehr-Nachwuchs feierte Grillfest

Die Bambini-Feuerwehr Brohl feierte Mitte September ihr erstes Grillfest seit der Gründung am Jahresanfang. Gemeinsam mit den Eltern und Großeltern verbrachten die Kinder einige schöne Stunden im Gerätehaus der Wehr. Betreuerin Elke Keldenich organisierte nicht nur ein reichhaltiges Buffet, sondern dachte sich auch noch einige Spiele für ihre Schützlinge aus. Das unumstrittene Highlight für alle Kinder und auch manche Eltern dürfte allerdings die Mitfahrt im großen Löschfahrzeug der Wehr gewesen sein. Die Kameraden blickten anschließend in viele strahlende Gesichter. „Die Kinder hatten alle sehr viel Spaß. Dass die aktive Wehr und der Fördervereins uns immer tatkräftig sowie finanziell zur Seite stehen – und damit erst diese Form der Jugendarbeit ermöglichen – ist wirklich toll. Ein ganz herzlicher Dank gilt aber auch dem Tönnissteiner Sprudel, Annemie’s Läden und Baumarkt Wierschem, die unser Fest mit Sachspenden unterstützt haben“, so Betreuerin Elke Keldenich.
Die Bambini-Feuerwehr Brohl wurde Anfang des Jahres als kreisweit erste Nachwuchsgruppe ihrer Art gegründet. Zurzeit begeistern sich 17 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren spielerisch für die Arbeit der Feuerwehr. Dabei stehen weniger feuerwehrtechnischer Inhalte, sondern Spiele sowie Mal- und Bastelaktivitäten im Vordergrund, um einen altersgerechten Einblick in die facettenreiche und spannende Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr zu gewährleisten.

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar