6.7.17 | Einsatz – Wasserrettung und Unwettereinsatz

Zu gleich zwei Einsätzen ist die Freiwillige Feuerwehr Brohl am Donnerstagnachmittag ausgerückt. Während des ersten Einsatzes – einer Wasserrettung auf dem Rhein – kam es zu einem Starkregen, der den Einsatz der Wehr ein zweites Mal forderte.
Mit dem Mehrzweckboot rückte die Wehr auf den Rhein zur Unterstützung der Feuerwehr Andernach aus. Passanten hatten eine Person im Wasser gesichtet und die Rettungskräfte alarmiert. Das Boot der Brohler Wehr suchte rheinabwärts  nach dem Schwimmer. Die Bootsbesatzung traf die mutmaßlich gesuchte Person auf Höhe der Ahrmündung in Sinzig an. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen angemeldeten Schwimmer handelte.
Noch während der Wasserrettung auf dem Rhein zog ein Unwetter mit Starkregen über die Region. In Bad Breisig stürzte ein Baum auf die B9. Die Feuerwehr Brohl unterstützte die Kameraden aus der Quellenstadt bei der Beseitigung des Baumes, der die Ortseinfahrt von Richtung Sinzig kommend teilweise blockierte.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF, MTF, MZB
Alarmierung: 15:45 Uhr

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar