31.3.15 | Einsatz – Technische Hilfeleistung: Umgestürzte Bäume

Zwei umgestürzte Tannen und ein Wohnhaus ohne Strom – so das Ergebnis einer stürmischen Märznacht. Gegen 5:35 Uhr alarmierte die Leitstelle Koblenz am Dienstagmorgen die Einsatzkräfte aus Brohl, Bad Breisig und Niederlützing: Mehrere Bäume seien Ortsausgang Brohl auf ein Wohnhaus gestürzt.
Glücklicherweise gestaltete sich das Szenario an der Einsatzstelle nicht so schlimm, wie ursprünglich befürchtet. Zwar stürzten zwei große Tannen um, diese fielen allerdings auf einen weiteren Baum und kamen dort in Schräglage zum Liegen. Das angrenzende Wohnhaus wurde nicht direkt von den zwei ausgewachsen Bäumen, sondern lediglich von einigen Ästen getroffen. Eine zum Haus gespannte Stromleitung wurde jedoch zu Boden gerissen. Da nicht festgestellt werden konnte, ob die Leitung noch unter Strom stand, musste die Einsatzstelle großräumig abgesperrt werden. Nach erfolgten Sicherungsmaßnahmen wurde der Einsatz dann an den Stromnetzbetreiber übergeben.

Alarmierung: 5:35 Uhr
Wehren im Einsatz: Brohl, Bad Breisig, Niederlützing
Eingesetze Fahrzeuge FFW Brohl: LF, TSF

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar