17.9.16 | Einsatz – Bahnunfall in Bad Breisig

Ein Personenzug ist am frühen Samstagmorgen mit einem großen Vogel kollidiert. Als der Zug durch Bad Breisig fuhr, bemerkte der Zugführer einen heftigen Aufprall. Zunächst war nicht sicher, mit was der Triebwagen zusammenstieß. Nachdem die alarmierten Einsatzkräfte die Strecke absuchten, fanden sie einen großen Vogel im Gleisbett.
Der Notfallmanager der Deutschen Bahn konnte Sperrung der Bahnlinie daraufhin wieder aufheben. Die Feuerwehr betreute die im Zug wartenden Fahrgäste und verteilte Getränke.

Alarmierung: 6:15 Uhr
Feuerwehren im Einsatz: Brohl, Bad Breisig
Eingesetzte Fahrzeuge FFW Brohl: LF

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar