19.5.20 | Gemeldete Verschmutzung im Rhein

Ein Radfahrer meldete am Dienstagabend eine Verschmutzung am Bad Breisiger Rheinufer. Eine Leitung solle geplatzt sein und rotes Wasser in den Rhein strömen. Nach Klärung über die Einsatzzentrale stellte sich schnell heraus, dass es sich dabei um einen Überlauf einer örtlichen Thermalquellen handelt. Ein Einsatz der Feuerwehr war damit nicht erforderlich, die bereits ausgerückte Besatzung des Mehrzwecksbootes konnte wieder ins Gerätehaus zurückkehren.

Alarmierung: 19:05 Uhr
Im Einsatz: Feuerwehren Bad Breisig, Brohl
Fahrzeuge FFW Brohl: MTF, MZB

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar