03.11.14 | Einsatz – Hilfeleistung Rettungsdienst

Die Freiwillige Feuerwehr Brohl wurde am Montagvormittag über FME zur Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst alarmiert.
Die Kameraden sperrten die Straße im Bereich der Einsatzstelle weiträumig ab. Nachdem die Kollegen des Rettungsdienstes den Patienten medizinisch versorgt hatten und die Transportfähigkeit sichergestellt war, entschied sich die Einsatzleitung dazu, den Patienten schonend mit der Remagener Drehleister aus dem 2. Obergeschoss zu retten. Ebenfalls im Einsatz waren die Wehren aus Remagen, Bad Breisig und Andernach.

 

Alarmierung: 10:00 Uhr
Eingesetzte Fahrzeuge: LF, MTF

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar