12.08.13 | Einsatz – Verkehrsunfall B9

Am späten Montagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Brohl wegen eines Verkehrsunfalls auf der B9 alarmiert. Zwischen Brohl und Bad Breisig, kurz vor der Abbiegung nach Rheineck, ereignete sich eine schwere Massenkarambolage, in welche fünf PKWs und ein LKW involviert waren. Nach der Rettung und Erstversorgung einer noch eingekemmten Person, stellte die Feuerwehr Brohl den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Aufgrund mehrstündiger Dokumentation und Rekonstruktion des Unfalls durch die Polizei wurde die Einsatzstelle an die Kameraden aus Bad Breisig übergeben.

Aus Respekt und Achtung vor den Unfallbeteiligten veröffentlichen wir keine Fotos.

Eingesetzte Fahrzeuge: LF, TSF, MTF
Alarmierung: 16:55 Uhr

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar