31.05.13 | Einsatz – PKW im Rhein

Die Freiwillige Feuerwehr Brohl wurde am frühen Freitagmorgen über FME und Sirene alarmiert. Die Leitstelle Koblenz meldete einen PKW im Rhein.
Das MZB Brohl rückte unverzüglich in Richtung Fähranleger Bad Breisig aus. Dort wurde ein vom Anleger gerolltes Fahrzeug vorgefunden, welches sich bereits mit der Front im Wasser befand. Nur das an der Rampe verhakte Heck verhinderte ein komplettes Versinken im Rhein.
Da sich keine Insassen mehr im Fahrzeug befanden, suchten das MZB Brohl und das RB Bad Breisig den Rhein stromabwärts ab. Die Suche musste jedoch erfolglos eingestellt werden, Personen konnte nicht gefunden werden. Der PKW wurde aufgrund seiner instabilen Lage und der damit verbundenen Absturzgefahr mithilfe eines Krans geborgen.

Eingesetzte Fahrzeuge: MTF, MZB
Alarmierung: 03:00 Uhr

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar